Silja van Kranen

Praxisinhaberin

Diplom Sprachheilpädagogin & Diplom Pädagogin



Qualifikationen und Fortbildungen

  • 2003 - 2008 Studium zur Diplom Pädagogin an der Justus Liebig Universität Gießen
  • 2006 - 2009 Studium zur Diplom Sprachheilpädagogin an der Justus Liebig Universität Gießen
  • 2005 - 2009 Selbstständige Tätigkeit als Lernfördertherapeutin in der Praxis für Psychomotorik und Lernförderung in Oberau/Altenstadt
  • 2009 - 2012 Sprachheilpädagogin in der Praxis für Logopädie und mehr in Büdingen
  • 2010 Qualifizierte Heidelberger Elterntrainerin für Sprachentwicklungsverzögerung (Late Talker)
  • 2011 Qualifizierte Heidelberger Interaktionstrainerin für pädagogisches Fachpersonal
  • 2013 Qualifizierte Heidelberger Elterntrainerin für Sprachentwicklungsstörungen im Alter zwischen 3-6 Jahren
  • 2013 Qualifizierte Heidelberger Elterntrainerin für Globalen Entwicklungsstörungen

 

  • seit 2012 Praxisinhaberin der Sprachinsel Büdingen - Praxis für Logopädie und mehr in Büdingen

 

zusätzliche Fortbildungen zu den Themen:

  • Lese-Rechtschreibschwäche
  • Laterale Aussprachestörungen
  • Unterstütze Kommunikation
  • Heidelberger Elterntraining
  • Heidelberger Interaktionstraining
  • Dysphagien/ Schluckstörungen
  • VED- die verbale Entwicklungsdyspraxie; Diagnostik und Therapie nach Christoph Marks-Wilhelm
  • Ausbildung zum Body-Brain-Activity-Trainer
  • Variables Lesen nach Dipl. Psych. Sandra Lenz & Prof. Dr. Harald Marx
  • AVWS im Grundschulalter und erste frühe Anzeichen nach H. Rosenkötter
  • Praxisorientierte Sprachanbahnung bei geistig behinderten oder sprachentwicklungsverzögerten Kindern nach S. Homer-Schmidt

 

  Spezifizierung in den Bereichen:

  • Sprachentwicklungsverzögerung (Late Talker)
  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Myofunktionelle Störungen
  • Aussprachestörungen
  • Schluckstörungen
  • Sprachstörungen bei geistiger Behinderung
  • Unterstütze Kommunikation
  • Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung (AVWS)
  • Kindliche Hörstörungen
  • Lerntherapie
  • Lese-& Rechtschreibstörungen
  • Elternkurse / Elternberatung
  • Kurse für pädagogisches Fachpersonal (u.a. ErzieherInnen)
  • Kurse für Pflegepersonal zum Thema Schluckstörungen
  • Verbale Entwicklungsdyspraxie (VED)